Hansa Fanclub Neckarkarpfen

 OnTour \ VfB Stuttgart - Hansa Rostock

VfB Stuttgart - FC Hansa Rostock 1:0 (1:0)
» 04.11.2000

FC Hansa Rostock Was machen wir falsch?
Wir verkauften Marc´s Karte, das Stadion blieb leer und wir ziehen vielleicht bald nach München.

Am Samstag, den 04.11.2000 war es endlich wieder soweit: Wir konnten ein Spiel des FC Hansa besuchen ohne vorher stundenlang mit Auto oder Bahn durchs Land zu reisen. Also nutzten wir die gewonnene Zeit um im Hax´n-Wirt im Stuttgarter Hauptbahnhof ein bisschen vorzufeiern. Gegen 13.00 Uhr waren 8 Neckarkarpfen und 3 befreundete VfB-Fans in vorgenannter Lokalität zugange. Als ein, zwei Bier später weitere 6 Hansafans dazu stießen, wuchsen dem Wirt fast graue Haare, denn wir hatten ihn nicht über die geplante Feierlichkeit informiert. Es gab aber für alle Platz und Bier.

Gegen 14.10 Uhr ließen wir den Hax´n-Wirt hinter uns um zur S-Bahn zu gelangen. Eigentlich wollten wir 14.25 Uhr in Richtung Stadion fahren, allerdings war mal wieder alles verspätet, so dass wir sogar noch einen Zug früher! fahren konnten. Standesgemäß bestiegen wir die 1. Klasse, die durch eine Glastür vom restlichen Wagen getrennt ist. Von dort wurden wir von ein paar minderjährigen VfB-Fans angemacht. Als wir diese zurechtwiesen, das man nicht durch geschlossene Türen spricht hatten wir die weitere Fahrt Ruhe vor ihnen. An der Station Daimler-Stadion warteten wir noch auf die restlichen Neckarkarpfen, die 5 Minuten später aus der anderen Richtung kamen. Marc fehlte aber immer noch. Egal, erstmal den Fußweg zum Stadion antreten. Dort noch ein Bier und die obligatorische Stadionwurst (die total räudig schmeckte) nehmen und weiter auf Marc warten. Zwischenzeitlich versuchten wir mehrmals ihn zu erreichen, leider ohne Erfolg (Handy aus?). So entschieden wir uns, seine Karte zu veräußern. Kaum hatten wir das getan, stand Marc plötzlich vor uns. Glücklicherweise gab es noch genug Karten für den Käfig. Im Stadion trauten wir unseren Augen kaum: Waren alle Schwaben ausgeflogen? Außer uns fanden nämlich nur ca. 15.981 Menschen den Weg ins Gott-liebt-Eimer-Stadion, obwohl bei der Mercedes-Party "Stars & Cars" Gutscheine verteilt wurden, die zum ermäßigten Eintritt berechtigten.

Zum Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Das obligatorische Feuerwerk kurz vor dem Anpfiff (läuft wahrscheinlich unter der Kategorie "ebbes 'bsonders") blieb der einzige Höhepunkt. Übrigens veranstalten die so ein Feuerwerk vor jedem Spiel, daher auch die 29,5 Mio. Mark Schulden! Die Stimmung konnten sie jedenfalls nicht damit anheizen, es blieb - wie immer - bei ca. 15-minütigen VauEffBee-Rufen seitens der "Stuttgart-Fans". Und selbst diese hätten unsere Mannen ersticken können, wenn denn Majak in der 2. Minute getroffen hätte. So kamen die Schwaben etwas besser ins Spiel, woraus auch der glückliche Treffer resultierte. Danach machte der VfB mehr Druck, wodurch sich Piecke mal wieder zum besten Mann auf dem Platz aufschwingen konnte (musste). Wieso hat eigentlich Agali so lange gespielt? Der verstolperte regelmäßig den Ball und hätte eigentlich in Halbzeit zwei gar nicht mehr auflaufen dürfen. Mein Vorschlag wäre gewesen: Brand oder Breitkreutz für Agali und Majak in den Sturm. Dann wäre aus dem Mittelfeld möglicherweise mal was gekommen. Zumal die Schwaben Mitte der 2. Halbzeit völlig den Faden verloren als Rangnick von 3-5-2 auf 4-5-1 umstellte. Doch statt das auszunutzen, vergab man wiedermal reihenweise Chancen zum Ausgleich. Na ja, wenigstens hat der Rest der Liga für uns gespielt, so dass wir auf Rang 10 blieben.

Nach dem Spiel rückte unsere ganze Horde wie immer ins Wirtshaus Troll ein. Dort ließen wir bei Schwaben-Bräu - ebenfalls "ebbes 'bsonders" weil eigentlich nicht trinkbar - den Fußballtag ausklingen. Gegen Mitternacht war dann wohl auch der Letzte zu Hause.

Die Quintessenz des Tages:

Vielleicht sollten wir alle nach München umsiedeln und uns den Isarfischen anschließen. Dann könnten wir auch mal bei unseren "Heimspielen" einen Hansasieg bejubeln. Außerdem schmeckt dort das Bier besser!

Mario Reiter (NK 10)

Die Bilder zum Bericht
Weitere Berichte

Neckarkarpfen - Zur Startseite
Stand: 14.07.2001

Startseite home
Wir über uns wir über uns
Berichte von Spielen des FC Hansa Rostock ontour
Bilder von Spielen des FC Hansa Rostock bilder
Der FC Hansa Rostock fc hansa
Die Spiele des FC Hansa Rostock saison
Der Fußball in der DDR ddr-fußball
Downloads download
Links links
Das ultimative Hansaforum forum
Unser Gästebuch gästebuch
Inhaltsverzeichnis sitemap
Fußball-Archiv archiv
E-Mail e-mail
Impressum impressum

Seite drucken

 
Nach obennach oben

 
© 1999-2003 Hansa Fanclub Neckarkarpfen
URL dieser Seite: http://www.neckarkarpfen.de/berichte/stuttgart_041100.shtml
 

  © 1999-2003 Hansa Fanclub Neckarkarpfen